Kostenloser Versand und Rückgabe local_shipping

Verkaufsbedingungen

1. Kunden

Die Aufgabe von Bestellungen auf der Website ist nur natürlichen Personen gestattet, die nach geltendem Recht geschäftsfähig sind und zu Zwecken handeln, die nicht mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen („Kunden“). Wenn Sie dazu aufgefordert werden, müssen Sie Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, die Lieferadresse für die Produkte, Ihre Sozialversicherungsnummer und andere persönliche Daten angeben.

Diese Informationen müssen wahrheitsgemäß und genau sein und ständig aktualisiert werden.

Der Nutzer darf auf der Website keine Bestellungen unter dem Namen oder mit den Anmeldedaten einer anderen Person aufgeben, es sei denn, er wurde von der dazu berechtigten Person ausdrücklich dazu ermächtigt. Der Kauf von Produkten zum Wiederverkauf ist verboten.

2. Annahme einer Bestellung – Kaufvertrag

Nach der elektronischen Übermittlung einer Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail zur Bestätigung des Eingangs der Bestellung. Mit dieser Mitteilung soll der Kunde darüber informiert werden, dass die Bestellung eingegangen ist, und er soll den eindeutigen Identifikationscode der Bestellung erhalten. Sie stellt jedoch in keiner Weise eine Annahme der Bestellung durch den Verkäufer dar. Wenn eine oder mehrere der in der E-Mail enthaltenen Angaben nicht korrekt sind, muss der Kunde den Kundendienst des Verkäufers („Kundendienst“) unverzüglich über den in der Bestätigung des Eingangs der Bestellung enthaltenen Link informieren. Die Annahme der Bestellung durch den Verkäufer erfolgt erst, wenn dieser dem Kunden die Bestätigung der Annahme der Bestellung („Auftragsbestätigung“) schickt, in der Regel gleichzeitig mit dem Versand der Produkte.

Der betreffende Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald der Kunde die Auftragsbestätigung erhalten hat. Zuvor behält sich der Verkäufer das Recht vor, eine Bestellung nicht anzunehmen, wenn er dies für angemessen hält. Insbesondere ist der Verkäufer in keiner Weise haftbar, wenn ein bestelltes Produkt von der Website entfernt wird, nachdem die entsprechende Bestellung aufgegeben wurde. Es kann vorkommen, dass auf der Website versehentlich Produkte angezeigt werden, die derzeit nicht verfügbar sind. Im Falle einer teilweisen Nichtverfügbarkeit der Bestellung setzt sich der Kundendienst mit dem Kunden in Verbindung, um zu verifizieren, ob dieser (I) eine Teilbestellung erhalten möchte, (II) die gesamte Bestellung in mehreren Lieferungen erhalten möchte oder (III) die Bestellung stornieren möchte. Ist die Bestellung hingegen nicht verfügbar, setzt sich der Kundendienst mit dem Kunden in Verbindung, um ihn darüber zu informieren, dass die Bestellung nicht bearbeitet werden kann, und storniert die entsprechende Bestellung. In diesem Fall werden dem Kunden keine Kosten in Rechnung gestellt.

3. Bezahlung

Bestellungen können mit den gängigen Kreditkarten, Debitkarten oder anderen auf der Website zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden (zusammenfassend die "Zahlungsmethoden") aufgegeben werden. Der Verkäufer berechnet den unten definierten Kaufpreis („Preis“) bei Annahme der Bestellung. Zu einem früheren Zeitpunkt als der Annahme der Bestellung kann jedoch eine Sicherheitsprüfung der vom Kunden für die Bestellung gewählten Zahlungsmethode durchgeführt werden, d. h. eine Vorautorisierung oder eine Vorabbelastung zu Vorsichtszwecken. Der Verkäufer verwendet ein primäres Zahlungsportal, um die Zahlungen für Bestellungen zu autorisieren („Zahlungsportal“); dementsprechend verwaltet der Verkäufer weder direkt die Zahlungsinformationen, die sich auf die vom Kunden verwendete Zahlungsmethode beziehen, noch verarbeitet die Website die für den Abschluss der Bestellung bereitgestellten Zahlungsinformationen. Das Zahlungsportal schützt die Daten der verwendeten Kredit- oder Debitkarte, indem es die sensiblen Informationen verschlüsselt, um eine sichere Übertragung zu gewährleisten. Die Website verwendet die Secure Socket Layer (SSL)-Technologie, um bei jeder Bestellung einen höheren Sicherheitsstandard zu gewährleisten.

Im unwahrscheinlichen Fall eines Fehlers, einer Fahrlässigkeit oder einer unerlaubten Handlung im Zusammenhang mit der Bearbeitung der Transaktion in Verbindung mit einer Bestellung durch das Zahlungsportal und die Zahlungsvermittlungssysteme sind weder der Verkäufer noch die Website für einen solchen Fehler, eine solche Fahrlässigkeit oder eine solche unerlaubte Handlung haftbar. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Transaktion zu stornieren und die betreffende Bestellung zu annullieren, falls eine betrügerische Verwendung der für die Bestellung gewählten Zahlungsmethode gemeldet wird. Darüber hinaus haftet der Verkäufer nicht im Falle einer unrechtmäßigen Nutzung einer Zahlungsmethode durch einen Dritten, sofern dies nicht auf seinen Fehler oder seine Fahrlässigkeit zurückzuführen ist.

4. Versand und Lieferung

Della Rovere versendet und liefert die Bestellungen mit führenden Kurierdiensten. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Bestellungen an die Kunden präzise und schnell auszuliefern, unter Einhaltung der auf der Website während der Kaufphase angegebenen Lieferbedingungen und in jedem Fall innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab dem Datum der Auftragsbestätigung an den Kunden. Die Auftragsbestätigung wird dem Kunden zum Zeitpunkt der Übergabe der Produkte an den Spediteur zum Versand zugesandt. Unter bestimmten Umständen, wie z. B. Sales-Perioden oder Betriebsschließungen, können die Lieferzeiten variieren. Der Verkäufer haftet nicht für Lieferverzögerungen, die nicht auf sein Verschulden oder seine Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Der Verkäufer ist daher von der Haftung für Verspätungen aufgrund von höherer Gewalt, Streiks, Naturkatastrophen, Umständen im Zusammenhang mit Zollabfertigungsverfahren und anderen Umständen im Zusammenhang mit der Erbringung von Kurierdiensten oder anderen Umständen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, befreit.

Die Auftragsbestätigung enthält die Tracking-Nummer, mit der der Kunde den Verlauf des Versands und der Lieferung der Produkte auf der Website des jeweiligen Kurierdienstes verfolgen kann. Der Kunde wird gebeten, alles zu tun, um die Zustellung der Bestellung zu erleichtern, indem er entweder selbst für die Entgegennahme der Bestellung zur Verfügung steht oder diese an einen Dritten delegiert. Der Kurier unternimmt einen ersten Versuch, die Bestellung an die vom Kunden angegebene Adresse zuzustellen. Wenn die Zustellung fehlschlägt, informiert der Kurier den Kunden über den Zustellungsversuch und versucht, mit dem Kunden eine weitere Zustellung der Bestellung zu vereinbaren. Wenn der Kurier die Bestellung nicht abschließend zustellen kann, setzt sich der Kundendienst mit dem Kunden in Verbindung, um sein Interesse an einer neuen Sendung zu überprüfen. Zum Zeitpunkt der Zustellung muss der Kunde die Richtigkeit der Anzahl der Pakete und die Unversehrtheit der äußeren Verpackung überprüfen. Stellt der Kunde Unregelmäßigkeiten bei der Lieferung fest, z. B. hinsichtlich der Anzahl der Pakete oder der Beschädigung der Außenverpackung, muss er den Lieferschein unter Vorbehalt unterschreiben und den Kundendienst kontaktieren. Unterlässt er dies, kann der Kunde später keine Einwände gegen die Lieferung erheben, unbeschadet der Bestimmungen des nachstehenden Artikels 8 über versteckte Mängel und unter Beachtung des Verbraucherschutzgesetzes. Der Kunde kann sich über den Abschnitt Kontakt auf der Website an den Kundendienst wenden.

5. Preise

Alle auf der Website veröffentlichten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer („Preise“). Hinsichtlich der Versandkosten für die Bestellungen („Versandkosten“) wird der Kunde auf den Abschnitt "“Versandkosten“ verwiesen. Der Betrag der Versandkosten (sofern zutreffend), einschließlich der Mehrwertsteuer, wird während des Bestellvorgangs in der Bestellzusammenfassung angezeigt und in der Auftragsbestätigung, die dem Kunden nach Annahme der Bestellung zugesandt wird, ausgewiesen. Jegliche Änderungen an den Preisen der Produkte gelten ab dem Datum der Veröffentlichung der neuen Preise auf der Website, ohne Rückwirkung auf Bestellungen, die bereits durch Zusendung einer Auftragsbestätigung angenommen wurden. Außer im Falle eines erkennbaren Irrtums gemäß Art. 1431 des italienischen Zivilgesetzbuches behält sich der Verkäufer das Recht vor, eine Bestellung nicht anzunehmen, wenn der auf der Website veröffentlichte oder in der E-Mail zur Bestätigung des Eingangs der Bestellung, d. h. vor deren Annahme durch den Verkäufer, angegebene Preis falsch ist.

6. Gesetzliche Garantie

Unbeschadet der Bestimmungen in Artikel 4 haftet der Verkäufer für alle ursprünglichen Mängel an den Produkten. Der Verkäufer garantiert dem Kunden, dass die verkauften Produkte nicht mangelhaft sind und dass sie den Bestimmungen des Vertrages entsprechen, d. h. insbesondere, dass die Produkte:

• mit der Beschreibung auf der Website übereinstimmen und die Eigenschaften der Produkte aufweisen, die Della Rovere dem Kunden als Muster oder Modell präsentiert hat;
• für den Zweck geeignet sind, für den Waren der gleichen Art normalerweise verwendet werden;
• die für Waren der gleichen Art übliche Qualität und Leistung besitzen, die der Kunde unter Berücksichtigung der Art der Waren vernünftigerweise erwarten kann.

Aus technischen Gründen können weder Della Rovere noch die Website garantieren, dass die Darstellung der Farben auf dem Bildschirm immer korrekt ist. Geringfügige Abweichungen zwischen der Beschreibung des Produkts auf der Website und den tatsächlichen Eigenschaften des Produkts gelten nicht als Ursache für eine Nichtkonformität des Produkts im Sinne dieses Vertrags. Die Konformitätsgarantie für die auf der Website verkauften Produkte gilt für einen Zeitraum von 2 (zwei) Jahren ab dem Datum des Erhalts der Produkte durch den Kunden. Für den Verkauf von Produkten gelten die Bestimmungen der Artikel 129, 130 und 132 des Verbraucherschutzgesetzes.

Falls ein nicht konformes Produkt geliefert wird, kann der Kunde die kostenlose Wiederherstellung der Konformität der Produkte durch Reparatur oder Ersatz verlangen.

Sollte dies nicht möglich sein, hat der Kunde Anspruch auf eine entsprechende Minderung des Kaufpreises oder auf Rückerstattung des Kaufpreises und (falls angefallen) der Versandkosten. Der Kunde muss Della Rovere innerhalb einer Frist von 2 (zwei) Monaten ab dem Datum, an dem er die Konformitätsverletzung festgestellt hat, über das entsprechende Formular auf der Website informieren. Nach Erhalt der Benachrichtigung durch den Kunden setzt sich der Verkäufer mit dem Kunden in Verbindung, um direkt mit ihm die Modalitäten für die Abholung der Produkte zu vereinbaren. Die bloße Entgegennahme der Produkte durch den Verkäufer nach der Aktivierung des vorliegenden Verfahrens bedeutet in keiner Weise die Anerkennung einer mangelnden Konformität der Produkte, da eine sorgfältige Überprüfung durch den Verkäufer erforderlich ist. Eine Klage wegen verborgener Mängel verjährt in jedem Fall innerhalb von sechsundzwanzig Monaten nach Lieferung des Produkts.

7. Umtausch und Rückgabe von Produkten – Rücktrittsrecht

Innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Lieferung der Bestellung hat der Kunde das Recht auf

• den Ersatz eines Produkts durch ein Exemplar desselben Produkts in einer anderen Farbe oder Größe zu verlangen; oder
• vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass eine Vertragsstrafe fällig wird und ohne dass ein entsprechender Grund für den „Rücktritt“ angegeben werden muss.

Zu diesem Zweck wird das Lieferdatum der Produkte, das sich aus dem vom Kurierdienst auf seiner Website zur Verfügung gestellten Lieferverfolgungssystem ergibt, als Grundlage für die Überprüfung der Einhaltung der vorgenannten Frist herangezogen. Wenn der Kunde beschließt, einen Ersatz der Produkte zu verlangen oder von dem oben genannten Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, muss er Della Rovere zunächst auf eine der folgenden Arten über seine Absicht informieren:

• für registrierte Kunden: durch Aktivierung des speziellen Verfahrens für Rücksendungen im Abschnitt „Bestellungen“ im Bereich „Ihre Seite“ auf dieser Website;
• für nicht registrierte Kunden: durch Aktivierung des entsprechenden Verfahrens, nachdem die betreffende Bestellung im Abschnitt „Bestellungen und Rücksendungen“ im Hauptmenü der Website gefunden wurde;
• durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst über das elektronische Formular (Abschnitt „Kontakt“)

Ausführlichere Informationen finden Sie im Abschnitt „Rückgabeverfahren“ auf der Website. Wenn der Kunde den Kundendienst für Rücksendungen kontaktieren möchte, muss er bitte die eindeutige Bestellnummer angeben, die in der Auftragsbestätigung enthalten ist. Die Möglichkeit der Rückgabe besteht nur für Bestellungen, die dem Kunden laut dem vom Kurierdienst bereitgestellten Tracking-System bereits zugestellt wurden. Das Rückgabe- oder Umtauschformular wird vom Verkäufer vorausgefüllt; der Kunde muss die Richtigkeit der darin enthaltenen Daten überprüfen und in jedem Fall sicherstellen, dass die Mitteilung den eindeutigen Identifizierungscode der Bestellung und den Antrag auf Umtausch des Produkts gegen ein Exemplar desselben Produkts in einer anderen Farbe und/oder Größe enthält. Auf dem Rückgabe- oder Umtauschformular kann der Kunde den Grund für die Rückgabe und eventuelle Anmerkungen (z. B. festgestellte Mängel) angeben.

Nach Erhalt der Mitteilung übermittelt Della Rovere dem Kunden per E-Mail die Bestätigung des Eingangs des Antrags auf Rücknahme oder Umtausch, die die Genehmigung für die Rücksendung der Produkte enthält („Genehmigung“).

Die Genehmigung kann jedoch verweigert werden, wenn Della Rovere feststellt, dass die Voraussetzungen für die Rücknahme oder den Ersatz nicht gegeben sind, beispielsweise weil seit der Lieferung der Produkte an den Kunden mehr als 30 (dreißig) Tage vergangen sind. Bei Rücksendungen darf der Kunde nur den von Della Rovere im Rücksendeformular und/oder in der Genehmigung angegebenen Kurier kontaktieren, um die Abholung der Produkte zu vereinbaren, und muss das von Della Rovere per E-Mail zur Verfügung gestellte Etikett auf dem Paket für den Versand befestigen. Der Kunde muss die Produkte unbedingt innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der Genehmigung an den Kurierdienst zur Rücksendung an Della Rovere übergeben. Insbesondere:

• müssen die zurückgegebenen Produkte mit allen Etiketten, Sicherheitssiegeln, Verpackungen und Zubehörteilen (Etui, Kleiderbügel, Kleiderhülle usw.) zurückgegeben werden, die mit der Bestellung erhalten wurden;
• dürfen die Produkte, Etiketten, Sicherheitssiegel, Verpackungen und Zubehörteile keine Gebrauchsspuren oder Kratzer aufweisen oder in irgendeiner Weise verändert worden sein (abgenutzt, gewaschen, gebügelt usw.) und müssen in demselben Zustand zurückgegeben werden, in dem sie vom Verkäufer versandt wurden, und in der inneren Originalverpackung von „Della Rovere“.

Daher werden der Kaufpreis und die Versandkosten für die folgenden Artikel nicht zurückerstattet:

• Produkte, von denen das Sicherheitssiegel entfernt oder zerschnitten wurde; und/oder
• Produkte, die gebraucht, unvollständig (insbesondere bei fehlenden Teilen oder Zubehör), ruiniert, beschädigt, verschlissen oder verschmutzt sind. Jegliche Gebrauchsspuren an der Sohle der zurückgegebenen Schuhe haben Auswirkungen auf die Erstattung oder den Ersatz des Produkts;
• Produkte, die ohne die innere Verpackung „Della Rovere“ zurückgeschickt werden.

Der Kunde haftet einzig und allein für die Wertminderung der Produkte, die sich aus einer anderen als der zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Produkte erforderlichen Behandlung ergibt. Sobald die Voraussetzungen für den Ersatz des Produkts oder für die Ausübung des Rücktrittsrechts geprüft wurden, informiert der Verkäufer den Kunden über die Annahme der Rücksendung und nimmt den Ersatz des Produkts vor oder erstattet im Falle des Rücktritts den Kaufpreis und die dem Kunden entstandenen Versandkosten („Rückerstattung“). Unter der Voraussetzung, dass der Kunde dieses Verfahren korrekt befolgt hat, trägt der Verkäufer die vollen Kosten für den Versand der Rücksendung. Der Verkäufer verpflichtet sich, das oben beschriebene Erstattungsverfahren innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der zurückgegebenen Produkte durchzuführen. Die Erstattung erfolgt über dieselbe Zahlungsmethode, die der Kunde für die Bestellung verwendet hat.

Wenn der Kunde die Produkte zurückgegeben hat, ohne dass die Voraussetzungen für einen Rücktritt erfüllt waren, kann Della Rovere kein Rücktrittsrecht anerkennen. In diesem Fall wird der Verkäufer das Produkt an den Kunden zurücksenden, nachdem er seine Verfügbarkeit in diesem Sinne überprüft hat, wobei er sich das Recht vorbehält, die nachfolgenden Versandkosten in Rechnung zu stellen. Nach mehreren Rücktritten und Rückgaben durch einen Kunden kann sich der Verkäufer das Recht vorbehalten, zu entscheiden, ob er eine Bestellung desselben Kunden annimmt oder nicht. Kunden müssen die Produkte zur Rückgabe aus demselben Land versenden, in das die Produkte geliefert wurden.

8. Anwendbares Recht und Streitigkeiten

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die durch sie geregelten Kaufverträge unterliegen dem italienischen Recht. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen und den durch sie geregelten Verträgen werden vom zuständigen Gericht des Wohnsitzes oder des Aufenthaltsortes des Kunden in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht oder, nach Wahl des Kunden, vom Gericht in Mailand entschieden. Dies gilt unbeschadet der Möglichkeit, die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zu fördern, wie dies in den Artikeln 66 und 141 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehen ist.

9. Mitteilungen oder Beschwerden

Für Mitteilungen, Informationen oder Beschwerden im Zusammenhang mit einer Bestellung und diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen kann sich der Kunde an den Kundendienst unter der folgenden E-Mail-Adresse wenden: customerservice@cainsmoore.it

10. Sonstiges

In der vorliegende Vertrag schließt die Singularform die Pluralform ein und umgekehrt, je nach Kontext. Der Verzicht von Della Rovere auf Rechtsmittel bei einer Verletzung dieses Vertrags bedeutet keinen Verzicht in Bezug auf eine frühere oder spätere Verletzung einer in diesem Vertrag enthaltenen Bestimmung. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages rechtswidrig, nichtig oder aus irgendeinem Grund unwirksam sein, so gilt diese Bestimmung als von den anderen Bestimmungen dieses Vertrages trennbar und berührt in keiner Weise die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem Urheberrecht; eine unerlaubte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist daher untersagt.

Informative

We and selected third parties use cookies or similar technologies for technical purposes and, with your consent, also for other purposes as specified in the cookie policy. If you close this banner by ticking or clicking on "Decline", only technical cookies will be used. If you want to select the cookies to be installed, click on "Customize". If you prefer, you can consent to the use of all cookies, including those other than technical, by clicking on "Accept all". You can change your choice at any time.