Kostenloser Versand und Rückgabe local_shipping

Woher weiß ich, dass es sich um echtes Kaschmir handelt?

kaschmir

Kleidungsstücke aus Kaschmir gehören zu den schönsten und luxuriösesten auf dem Markt. Es ist daher eigenartig und interessant zu verstehen, wie man ihre Authentizität erkennt.

Warum gilt Kaschmir als eines der edelsten Garne?

Zunächst einmal ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass Kaschmir so wertvoll ist, weil es aus dem Haar einer seltenen Ziegenart, der Hircus, stammt, die in östlichen Ländern und genau in der Mongolei, im Iran, in Afghanistan, in der Türkei und in Indien gezüchtet und nur währenddessen geschoren wird ein Zeitraum des Jahres Frühling.

Wie erkenne ich ihn?

Um festzustellen, ob der Kaschmir echt ist, kann er einem Test unterzogen werden, der aus vier Schritten besteht:

  1. Ein visueller Test, auch „Sehen ist Glauben“ genannt.
  2. Ein Berührungstest
  3. Ein Test namens "Dye" hart
  4. Ein Geruchstest oder „Cashmere on fire“.

Der Sehtest, auch „Sehen ist Glauben“ genannt

Es mag banal erscheinen, aber um ein Kleidungsstück aus 100 % Kaschmir zu erkennen, ist es zuallererst wichtig, auf das Etikett zu schauen. Das Etikett eines Cashmere-Produkts bescheinigt auch aus gesetzlicher Sicht, dass es vollständig aus Cashmere besteht.
Wäre der Prozentsatz niedriger oder wäre das Etikett gar nicht vorhanden, würde an dieser Stelle die erste Alarmglocke läuten.

Der Berührungstest

Ob es sich tatsächlich um echtes Kaschmir handelt, lässt sich nach der Kontrolle des Etiketts durch Anfassen testen. Eine der grundlegenden Eigenschaften dieses Garns, die es von anderen Wollen und Naturfasern unterscheidet, ist seine Weichheit. Kaschmir-Kleidungsstücke sind extrem weich und bequem, da die Fasern dieses Materials einen sehr dünnen Durchmesser haben, der 15 Mikrometer erreicht (ein menschliches Haar hat etwa 30 Mikrometer) und darüber hinaus ihre Form unregelmäßig ist und es ihnen ermöglicht, aneinander zu haften dieses angenehme Gefühl von Weichheit.
Wenn Sie das Kleidungsstück berühren, sollte es kneifen oder einen Kratzer hervorrufen, es darf kein Kaschmir sein.

Der harte „Dye“

Das Sprichwort „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ gilt nicht für Kaschmir. Ein Kleidungsstück aus diesem hochwertigen Garn hat eine satte und glänzende Farbe. Daher ist es wichtig, auch auf dieses kleine Detail zu achten.

Der Geruchstest oder „Kaschmir in Flammen“

Ein weiterer Test, der durchgeführt werden kann, um festzustellen, ob ein Kleidungsstück zu 100 % aus Kaschmir besteht, ist der Feuertest. Man nimmt ein zu einem dicken Faden zusammengepresstes Faserbüschel und zündet es dann mit einem Feuerzeug an: Echtes Kaschmir schrumpft und verkohlt, Kunstfaser verbrennt und erzeugt schwarzen Rauch und ein unangenehmes Geräusch Plastikgeruch. Denn eine der besonderen Eigenschaften von Kaschmir ist eben die Feuerbeständigkeit.

Schließlich ist es für den Kauf von echtem Kaschmir unerlässlich, sich auf erfahrene Unternehmen der Branche wie Cains Moore zu verlassen. Seit 70 Jahren stellen wir Kleidungsstücke aus reinem Kaschmir her, investieren in digitale Technologien und wählen Lieferanten sorgfältig aus, um die Qualität unserer Produkte zu verbessern und so die Exzellenzmarke Made in Italy zu repräsentieren.

Entdecken Sie unsere reinen Kaschmirprodukte!

Whatsapp
Informative

We and selected third parties use cookies or similar technologies for technical purposes and, with your consent, also for other purposes as specified in the cookie policy.
If you close this banner with a tick or click on "Decline", only technical cookies will be used. If you want to select the cookies to be installed, click on 'Customise'. If you prefer, you can consent to the use of all cookies, including cookies other than technical cookies, by clicking on "Accept all". You can change your choice at any time.